Normale Periode erklärt fridafrida.de Menstruation Zyklus

Oder wie sieht der ideale Zyklus aus?

Es gibt kaum feste Normen, wenn es um den menschlichen Körper geht. Jeder von uns ist anders und umso mehr Studien man liest umso mehr stellt man fest, dass es sehr unterschiedliche Wahrheiten gibt. Es gibt jedoch Grenzwerte, sowohl nach oben als auch nach unten, innerhalb derer man von „normal“ oder „gesund“ spricht. Ein weiterer sehr wichtiger Faktor ist das sich wohl fühlen. Läuft etwas wie geschmiert, ist das meistens ein gutes Zeichen. Ich möchte dir hier erklären was einen normalen Zyklus ausmacht und dir damit vielleicht helfen zu erkennen wo du stehst.

Ein paar Fakten am Anfang:

  • 60 ml Blut verlierst du in etwa 5 Tagen
  • 12 Tampons brauchst du in einer “normalen” Periode
  • 28 Tage dauert ein durchschnittlicher Zyklus

Tampon aktive Frau Periode ZyklusJeder Zyklus startet mit dem ersten Tag deiner Menstruation und ist meistens 21-35 Tage lang. Führst du einen Periodenkalender, was ich dir sehr ans Herz legen möchte, dann ist der erste richtige Tag deiner Blutung dein Tag 1 des Zyklus. Wichtig ist aber, dass du eine echte Blutung hast, also nicht nur bräunliche Schmierblutungen. Diese sind so zu sagen der „Rest“ deiner letzten Menstruation und oft ein Zeichen für eine Gelbkörperschwäche, also ein zu wenig an Progesteron. Wenn dein Verhältnis zwischen Östrogen und Progesteron während deines vorangegangenen Zyklus gestimmt hat, alle Phasen also super für deinen Körper gelaufen sind, sollte deine Periode kein Problem für dich sein.

Da der Körper ziemlich viel zu tun hat mit deiner Menstruation und deine Sexualhormone auf ihrem niedrigsten Stand sind, ist es normal etwas müde zu sein. Leichte Krämpfe und Rückenschmerzen sind auch ganz normal, völlig ausgeknockt sein allerdings nicht! Deine Blutung sollte leicht bis mittel sein und kleine Stücke der Gebärmutterschleimhaut werden mit raus transportiert. Ist deine Blutung zu stark, mit großen Gewebestücken und starken Krämpfen, hat sich vermutlich deine Schleimhaut während den vorigen Phasen zu dick aufgebaut.

Aber was ist normal oder stark? 40-70 ml Blut, die während der gesamten Periode verloren werden, gelten allgemeinhin als normal. Benutzt du keine Menstruationstasse ist das natürlich schwer zu messen. Als Richtwert können Tampons dienen. Ein Normaltampon kann ca. 8-10 ml Blut aufnehmen. Im Schnitt solltest du also nicht mehr als ca. 10-12 Normaltampons während einer Periode verwenden müssen. Ich rechne etwas großzügiger, da man ja nicht immer erst wechselt, wenn das Ding schon am überlaufen ist. Nachts sollte sich deine Blutung verlangsamen und du solltest durchschlafen können ohne Tampon, Binde oder Menstruationstasse wechseln zu müssen.

In der Follikelphase steigt dein Estradiol (Östrogen) langsam an und damit auch deine Energie. Du kannst sogar etwas ruhelos sein und meist sehr motiviert. Daran sind Serotonin und Dopamin „schuld“, die durch das Östrogen gesteigert werden. Und wie schon erwähnt steigt zum Eisprung hin auch deine Lust auf Sex an und dein Vaginalausfluss wird mehr. Ist dein Eisprung dann vorbei, fällt Östrogen langsam ab und Progesteron steigt erst an und dann auch wieder ab. In der ersten Woche ist man deshalb mental und körperlich oft ziemlich ausgeglichen. Ying und Yang (Progesteron und Östrogen) sein Dank. Das Energielevel fällt dann zur Menstruation hin immer weiter ab. Alles völlig normal. PMS, starkes Brustspannen, lange Schmierblutungen, Stimmungsschwankungen und so vieles mehr das wir Frauen erleben allerdings nicht. Vergiss nicht, unser Körper ist für den Zyklus gemacht. Wenn du dich also schlecht damit fühlst, kann das finde ich nicht normal sein!

Was kann ich mitnehmen?

Ich hoffe wirklich, dass ich dir die Abläufe deines Körpers etwas veranschaulichen konnte und du etwas davon mitnehmen kannst für dich. Es gibt wahnsinnig viele tolle Bücher zum Thema Frauengesundheit und Periode und auch viele tolle Frauenärztinnen und Heilpraktikerinnen die sich mit diesem Thema sehr gut auskennen. Diese beiden Bücher Period Repair Manual und Woman Code habe ich z.B. für diesen Text zu Rate gezogen. Ich würde dich gerne dazu ermutigen vielleicht etwas mehr zu lernen über dich und deine Gesundheit und dir Hilfe zu holen, wenn du glaubst, dass du nicht in deiner bestmöglichen Verfassung bist. Dein Körper und du, ihr macht so viel mit zusammen, das vergisst man im Alltag sehr schnell. Ich versuche ab und zu einfach mal „anzuhalten“ und zu fühlen was gerade so los ist. Und sehr hilft mir dabei meine Zyklus App. Auch ein Thema über das ich Lust hätte ein bisschen für euch zu schreiben. Hättet ihr auch Lust? Schreibt es mir gerne in den Kommentaren, ich freu mich drauf!

Eure, Anna

MerkenMerken

Share: