Gelb

Sie scheinen und strahlen!!! Die Pride Paraden ziehen durch die Städte voll von Menschen, die den selbstachtenden und stolzen Umgang mit der eigenen sexuellen Identität feiern. Lesben, Schwule, Bissexuelle und Transgender finden sich zusammen, um sich gegen Ausgrenzung, Diskriminierung und Benachteiligung zu erheben.

Absolut eindrucksvoll und ein Aufruf, sich solidarisch zu zeigen!

Orange

Orange is the new black!

Die Lebensrealität von Minderheiten wird hier auf den Punkt gebracht. Wie geht es Frauen im Gefängnis? Wie ist es dazu gekommen? Welche Biografien stecken dahinter? Es geht um Machtsysteme, Ungleichheiten, Stigmatisierungen, Gruppenmachenschaften und Homosexualität.

Die Netflix-Serie ist ein absolutes Muss!

Rot

Liebe will nicht
Liebe kämpft nicht
Liebe wird nicht
Liebe ist
Liebe sucht nicht
Liebe fragt nicht
Liebe ist, so wie du bist.

Absolut richtig liebe Nena, wenn es doch nur so einfach wäre.

Blau

Jetzt mal blau auf weiß:

Auch wenn Homosexuelle heute in Deutschland und vielen anderen Ländern offen leben können, ist der Weg zu mehr Respekt, Akzeptanz und Gleichstellung nach wie vor lang. Diskriminierung wird ganz unterschiedlich geäußert und erlebt. Sie kann subtil verlaufen, mit einem vermeintlich harmlosen Witz beginnen oder einer abfälligen Bemerkung, sich in der Vermeidung von Nähe zeigen oder offen äußern. Die Bundeszentrale für politische Bildung klärt auf, dass trotz der Öffnung der Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare, die der Deutsche Bundestag im Sommer 2017 als eines der letzten Parlamente der Europäischen Union beschloss, sich die Einstellungen der breiten Bevölkerung stark voneinander unterscheidet. Über 60 Fälle von Hasskrimininalität – als die letzte und sichtbarste Stufe einer Eskalation der Abwertung – in Form von Gewaltdelikten gegenüber homo-, bi-, inter- oder transsexuellen wurden allein im ersten Halbjahr 2017 bundesweit registriert.

Absolut zu verurteilen!

Grün

Aber es besteht auch Hoffnung. Die große Mehrheit der Gesamtbevölkerung empfinden es als gut, dass homosexuelle Menschen gesetzlich vor Diskriminierung geschützt sind. Über 80 % der Deutschen sind für die gleichgeschlechtliche Ehe, Tendenz steigend. Zugleich ist es Ihnen bewusst, dass Homosexuelle nach wie vor diskriminiert werden und da muss sich einiges tun:

  • für sexuelle Vielfalt als Normalität,
  • gegen die subtile Ignoranz von Homosexuellen,
  • gegen abwertende Nachfragen,
  • für mehr Regenbogenfamilien,
  • für mehr Händchen-Halten und Küsse in der Öffentlichkeit,
  • für mehr Aufklärung und Thematisierung,
  • für mehr Prävention und Intervention im Rahmen der schulischen Bildung gegen die Abwertung lesbisch, schwuler und bisexueller Personen,
  • für mehr Hilfestellungen bei der Suche nach der eigenen sexuellen Identität von Kindern und Jugendlichen.

Absolut erstrebenswert!

Quelle: Die Bundeszentrale für politische Bildung

http://www.bpb.de/gesellschaft/gender/homosexualitaet/265197/homophobie

Share: