Das Märchen von der süßen Sünde

Es war einmal ein süßer Nachtisch, der so gerne gegessen werden wollte…Aber NEIN, schrieen die Besser-Esser auf! Du kannst doch nichts Süßes essen! Das ist ungesund und macht dich dick und fett! Die große Prinzessin sah den traurigen Nachtisch an und wusste nicht mehr weiter. Wie konnte etwas so  lecker aussehendes ungesund sein? Sie fragte ihre geliebte, allwissende Glaskugel: „Siri, ist dieser Nachtisch wirklich ungesund?“ Nach und nach überprüfte Siri die Zutaten des leckeren kleinen Glases und konnte der Prinzessin folgendes mitteilen:

1.Beeren

sind nicht nur süß und fruchtig, sondern ein echter Alleskönner wenn es um das Thema Gesundheit geht. Der Glykämische Index, also der Index der angibt wie schnell dein Blutzucker von einem Lebensmittel angehoben wird und dementsprechend auch wieder abfällt, ist bei Beeren sehr niedrig. Beeren fördern also einen stabilen Blutzucker, was extrem wichtig ist für unsere Gesundheit. Der niedrige GI kommt vor allem davon, dass Beeren auch einen hohen Anteil an Ballaststoffen haben, die wichtig für unsere Verdauung und unser Wohlbefinden sind. Außerdem sind sie vollgepackt mit Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen, die jede Prinzessin mit ihrer täglichen Nahrung aufnehmen sollte.

2. Avocado

ist eine Frucht mit übernatürlich vielen Fähigkeiten. Sie hat eine cremige Konsistenz und ist eher süßlich im Geschmack weswegen sie perfekt zu Süßspeisen passt – und zu allem anderen eigentlich auch! Sie ist voll mit gesunden Fetten, z.B. den Omega-3-Fettsäuren, die essentiell für uns sind, aber nur durch die Nahrung aufgenommen werden können. Omega-3’s sind wichtig für dein Gehirn, das Herz und viele weitere Vorgänge im Körper. Außerdem hat die Avocado viele gesunde Ballaststoffe, Kalium, Magnesium, Vitamine C, E, K und viele der wichtigen B-Vitamine.

3. Kakao

macht schön und glücklich! Die vielen Antioxidantien in rohem Kakaopulver verhindern unter anderem die frühzeitige Zell- und damit auch Hautalterung. Des weiteren fördert Kakao die Ausschüttung von Stoffen wie Serotonin und Endorphinen, die uns glücklich und entspannt machen. Noch nicht überzeugt? Roher Kakao enthält sehr hohe Mengen Magnesium, Calcium und Eisen. Alles extrem wichtige Mineralien für eine Frau, vor allem während der Periode. Jetzt weißt du woher die Schokoladengelüste kommen! Um die vielen Vorteile des Kakaos zu nutzen solltest du rohen Kakao kaufen und diesen möglichst Bio, um Qualität und Reinheit zu sichern.

„Aber was ist denn mit dem Zucker Siri? In Süßem muss doch Zucker sein… Oder?“

Siri suchte und suchte, fand aber keinen Zucker…Die Prinzessin war verwirrt. Und verlockt. Also griff sie zum Glas und tauchte in die cremige Mousse ein. Erst schmeckte sie die fruchtige Säure der Beeren. Dann die cremige Süße der Kakao-Mousse. Zum Schluss knusperte der Hafer-Crunch zwischen den Zähnen. Sie war verzückt. Am Abend stellte sie ein Glas davon für den Prinzen hin. Der war ebenfalls verwirrt. „Avocado? Gemüse? In was Süßem? Nicht dein Ernst?!“ fragte er die Prinzessin.  „Jetzt probier halt! Wenn ich dir schon mal was Süßes mache…“ Wiederwillig steckte der Prinz den Löffel ins Glas und kostete. Verzückt und überrascht riss er die Augen auf. „Lecker Schatz!“ sagte er mit vollem Mund und ein bisschen Hafer-Crunch bröselte auf die neue Coach. „Schmeckt man gar nicht, dass das Zeug gesund ist!“

Für 2 große oder 4 kleine Portionen:

              

Ich hoffe wirklich euch schmeckt das Dessert und ihr erzählt mir ein bißchen was dazu. Man kann es sehr gut abwandeln und anstatt der Beeren natürlich auch jedes andere Fruchtkompott nehmen. An die Avocado in Süßspeisen müsst ihr euch wirklich rantrauen, wenn ihr es nicht schon gemacht habt! Ich verspreche nichts daran wird „gemüsig“ schmecken, ihr müsst sie nur richtig kombinieren und Kakao ist der perfekte Partner dafür. Vor allem im Winter und Frühling esse ich die Mousse in dieser Kombination auch oft zum Frühstück, als Alternative zur eiskalten Smoothie-Bowl. Das Fett der Avocado und die Ballaststoffe und Kohlenhydrate der Beeren und des Hafers halten lange satt und versorgen euch mit allem was ihr für den Start in den Tag braucht. Und ein bißchen „Happy-Kakao“ kann man ja eigentlich immer gebrauchen 🙂

MerkenMerkenMerkenMerken

Share: